Kreuzfahrten

Kreuzfahrten suchen ☀ Malta Urlaub buchen auf Trip Reisen

 

Kreuzfahrten buchen ☀ Malta auf die Reise - Wunschliste✓ Hier findest Du auf Trip Reisen 9 wichtige Dinge für Deinen Urlaub!


Kreuzfahrten bei uns buchen


Malta . Ideen . Geheimtipps . Aktivitäten . POIs


  • Maltas Natur und Strände erkunden
  • Valletta - die Hauptstadt
  • Mdina - die ehemalige Hauptstadt von Malta
  • Sliema und St. Julian’s sind die wichtigsten Städte
  • Fischmarktes in Marsaxlokk
  • Mosta die monumentale Kirche, deren Entwurf vom Pantheon von Rom inspiriert wurde.
  • Die Blaue Grotte - 2 km von der Stadt Zurrieq
  • Dingli - Klippen 250 m über dem Meeresspiegel - höchster Punkt

Malta - Tagesausflüge, die Reisende lieben



Urlaubsideen.Reisetipps für Malta entdecken


Flüge

Flüge Malta

jetzt buchen »

Mietwagen

Mietwagen für
Malta

jetzt buchen »

Die Highlights

Highlights Malta

jetzt buchen »

Erlebnisse

Erlebnisse Malta

jetzt buchen »


Ein Inselstaat, so reich an Geschichte, so bezaubernd in der Gegenwart, so vielversprechend für die Zukunft. Schon die mächtigen, reichen Herrscher der Karthager, Römer, Byzantiner, Araber wurden auf dieses Juwel im Mittelmeer aufmerksam und entwickelten Begehrlichkeiten, besetzten die Inseln und beeinflussten Religion und Kultur. Der maltesische Archipel mit den drei bewohnten Hauptinseln Malta, Gozo, Comino ist übersät mit Relikten und Denkmälern aus dieser bewegten Vergangenheit.

Komm mit auf eine Zeitreise…

Hypogäum – dieser historische dunkle Ort ist wirklich magisch, etwas ganz Besonderes, er entführt die Besucher auf eine sehr spezielle Reise in die Unterwelt der Ahnen. Man erlebt die Geschichte pur, immerhin 5000 Jahre alt, wenn man in dieser uralten Tempelanlage steht, unglaublich beindruckend und mystisch schön. Ein sehr informativer Audioguide begleitet mit vielen interessanten, spannenden Details und ist für jede Sprache verfügbar.

 

Hafen Vittoriosa auf Malta

 

Fort St. Angelo – ein kühnes Denkmal, das die strategische Bedeutung der Insel Malta dokumentiert. Die exponierte Lage der Stätte erregte schon seit der Antike hohe Aufmerksamkeit, sie wurde immer wieder erweitert und ausgebaut, zu einer einschüchternden imposanten Festungsanlage. Innovative und traditionelle Ausstellungen berichten über die kriegerische Geschichte und die Zeit, in der sie als Hauptquartier der Königlichen Marine diente. Heute überwältigt die gigantische Befestigungsanlage vor allem mit einem herrlichen Blick auf die Stadt Valletta, das Meer und den Yachthafen.

 

Meeresklippen aus Kalkstein auf Malta

 

Domvs Romana – die Ruine der römischen Villa mit dem guterhaltenen schönen Mosaikboden und einigen Exponaten aus dem Alltagsleben der Römer. Unmittelbar neben dem kleinen Museum, das Griechische Tor, der Eingang zur ehemaligen Hauptstadt Mdina, deren Gassen wurden als Labyrinth angelegt, um die gegnerischen Angreifer zu verwirren. Die mittelalterliche Stadt und der markante Stadttorbogen waren schon bei „Games of Thrones“ Filmkulisse. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und supertolle Fotomotive sind garantiert.