Seite merken

Seite suchen

Zillertal Arena Badeurlaub
Hotel Unterkünfte

 

 

Booking.com Badeurlaub

Zillertal Arena Hotels - 2024 | 2025

 

 

 

Badeurlaub Zillertal Arena Hotels Urlaubsdomizil

 

 

Hotel Unterkünfte Angebote
Badeurlaub Zillertal Arena für das 2024 | 2025 buchen

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

 

 


  • Gerlos, im Herzen des Zillertals gelegen, ist ein herrliches Urlaubsziel, reich an Naturschönheiten und Aktivitäten. Auf dem Durlaßboden-Stausee gibt es die Möglichkeit für Wassersport wie Segeln und Surfen, während die umliegenden Berglandschaften zum Wandern einladen. Der Höhlehenwasserfall am Gerlospass ist ein beeindruckendes Naturspektakel. Im Winter verwandelt sich Gerlos in ein Schneeparadies mit Zugang zur Zillertal Arena, einem der größten Skigebiete Österreichs. Für Abenteurer gibt es Hochseilgärten und rasanten Spaß auf der Alpen-Achterbahn. Kinderfreundliche Erlebnisparks und der Wildlife Trail bieten Spaß und Lerneffekte für die ganze Familie.

  • Gerlosberg in Zillertal, Tirol, ermöglicht Urlaubern eine traumhafte Bergkulisse für Erholung und Aktivurlaub abseits des Massentourismus. Wanderbegeisterte erkunden die Panoramawege, die zu versteckten Almen und atemberaubenden Aussichtspunkten führen. Im Winter verwandelt sich Gerlosberg in ein Paradies für Skifahrer und Snowboarder, mit leichten Zugängen zu nahegelegenen Skigebieten wie Zillertal Arena. Abenteurer genießen Schneeschuhwandern oder Rodelabende auf beleuchteten Bahnen. Familien finden Spaß in Themenwanderwegen und Naturlehrpfaden. Die Zillertaler Höhenstraße bietet faszinierende Autofahrten mit spektakulären Blicken über das Tal. Für Erholungssuchende bieten zahlreiche Wellnessangebote in umliegenden Resorts Entspannung. Regionaltypische Produkte können auf Bauernmärkten erstanden werden, vervollständigend das authentische Tiroler Urlaubserlebnis.

  • In Hainzenberg, eingenistet im Zillertal, entfaltet sich für Naturfreunde und Ruhesuchende ein Idyll. Hier überzeugt vor allem die Gerlossteinbahn, die auf das Rebhochplateau führt, wo Wanderwege mit grandiosen Panoramen locken. Der Gerlossteinwand, ein Kletterparadies, bietet Herausforderungen für Adrenalinjunkies. Familien erfreuen sich am GoldSchaubergwerk, wo sie in die Bergbaugeschichte eintauchen. Der nahegelegene Durlaßboden-Stausee verspricht im Sommer Erfrischung und Wassersportaktivitäten. Im Winter begeistert das Skigebiet Zillertal Arena mit vielfältigen Pisten. Abseits der Hänge findet man den Freizeitpark Zell zum Unterhalten für Jung und Alt. Hainzenberg, ein wahres Kleinod für abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung.

    • Rohrberg, idyllisch im Zillertal gelegen, ist ein Juwel für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Das Dorf ist umgeben von saftigen Wiesen und rauschenden Wäldern, ideal für wandern und mountainbiken. Die Zillertalarena ist im Winter ein Paradies für Ski- und Snowboardfahrer, während im Sommer Paragleiter die Lüfte erobern. Aussichtspunkte wie der Enzianhof verzaubern mit atemberaubenden Panoramen auf das Zillertal. Erlebnisreiche Themenwanderwege fördern spielerisches Naturverständnis. Der Freizeitpark Zell am Ziller ist nahe, und Abenteuerlustige finden in der Arzbergschlucht und am Gerlosstein Kletterabenteuer. Rohrbergs malerische Landschaft garantiert unvergessliche Eindrücke.

    • Zell am Ziller, herzlich eingebettet im Zillertal, ist ein Magnet für alpine Genießer und Aktivurlauber. Unweit der Ufer des Ziller entspannen Gäste in üppigen, grünen Tälern und genießen Bergsilhouetten. Im Winter lockt das Skigebiet mit schneebedeckten Pisten, während die Arena Coaster-Rodelbahn Adrenalin pur verspricht. Erholungssuchende finden im Freizeitpark mit Minigolf und Spielplätzen Entspannung. Der Lehrreiche Zillertaler Höhenstraße besticht mit Panoramaausblicken. Im Sommer ziehen Radtouren und Wanderpfade durch blühende Landschaften Besucher an. Das BrauKUNSThaus offeriert tiefe Einblicke in die Bierkultur. Festivals und Märkte spiegeln die reiche Tiroler Kultur wider.

    • Zellberg in Tirol lockt mit malerischem Charme und atemberaubenden Alpenpanoramen. Wanderlustige finden entlang der Zillertaler Höhenstraße vielfältige Pfade, die zu urigen Hütten und majestätischen Gipfeln führen. Im Winter findet man hier den direkten Zugang zum Großraum Skigebiet, dass bis nach Königsleiten reicht. Ein wahres Eldorado für Ski- und Snowboardfahrer. Rodelbahnen sorgen für zusätzlichen Familienspaß. Naturverbundene Gäste begegnen auf Themenwanderungen und in Tierparks der regionalen Fauna. Für Action sorgen Paragliding und Mountainbike-Strecken. Die Käserei Zellberg bietet Einblick in die Herstellung köstlicher lokaler Produkte. Ein Urlaub in Zellberg vereint Natur, Abenteuer und Entspannung. Die schönsten Panoramastrassen führen Euch ins Zillertal.

     

    Ein Badeurlaub in Tirol, der Region der majestätischen Berge, mag zunächst ungewöhnlich klingen, doch die Region bietet mit ihren klaren Naturseen und Familien-Badeseen ideale Bedingungen für Erholungssuchende und Wassersportbegeisterte. Eingebettet in die atemberaubende Alpenkulisse liegen See nah zahlreiche Hotels, von denen aus man nicht nur einen grandiosen Blick genießt, sondern auch einen direkten Seezugang hat. Tirol am See ist gerade im Sommer ein wahres Paradies für den Badeurlaub. Die Monate Juli und August versprechen wunderbar warme Tage und sind die Hochsaison für Badeferien. Aber auch der Juni und September bieten noch angenehme Temperaturen zum baden und schwimmen. Mit der einzigartigen Kombination aus Bergen und Wasserspaß unterscheiden sich die Badelandschaften von anderen Badezielen. Was einen Badeurlaub hier so besonders macht, ist die Trinkwasserqualität der zahlreichen Bergseen. Viele davon, wie die kristallklaren Naturseen, laden zum entspannten baden ein und sind von Hotels in See Nähe gesäumt. Solche Unterkünfte sind besonders im August schnell ausgebucht, weshalb eine frühzeitige Buchung empfohlen wird. Für die kleinen Gäste sind die tolle Freibäder und spannenden Erlebnisbäder mit diversen Wasserrutschen ein Vergnügen. Hier können sie nach Herzenslust toben, während die Eltern vielleicht dem Standuppaddeln oder Trettbootfahren auf dem ruhigen See frönen. Wer es noch sportlicher mag, kann sich beim Schlauchbootfahren oder Kanufahren versuchen, ebenfalls beliebte Aktivitäten im Badeurlaub. Die Hotels bieten nicht nur Ruhe und Privatsphäre, sie sind auch günstig und bieten die Freiheit, den Badeurlaub individuell zu gestalten. Viele verfügen über einen eigenen Badestrand mit Liegewiese, wodurch man einen komfortablen Seezugang von Hotels hat, ohne auf die Annehmlichkeiten moderner sanitärer Anlagen verzichten zu müssen. Wer sich eine günstig gelegene Ferienwohnung direkt am Badesee sichert, genießt oft einen eigenen Steg und somit einen exklusiven Rahmen für seinen Badeurlaub. Für einen Badeurlaub sprechen also viele Gründe. Ob beim schwimmen im glasklaren Wasser, beim relaxen auf der Liegewiese, beim erleben aufregender Wasserrutschen oder beim aktiven Kanufahren – die Vielseitigkeit der Tiroler Seenplatte ist ein perfektes Badeferien-Ziel für Jung und Alt. Wer im Juni die Ruhe vor den Sommermassen, im Juli und August das rege Treiben und in den warmen Septembertagen das Nachsommern genießen möchte, für den ist Tirol am Schwimmteich ein idealer Ort, um den perfekten Badeurlaub zu verbringen.

     

    Im Badeurlaub entdeckt man nicht nur das Vergnügen des Wassers, sondern auch die einladende Kultur und Gastfreundschaft. Hotels in Badesee Nähe bieten oft auch lokale Tipps und Veranstaltungshinweise, um den Aufenthalt noch bereichernder zu gestalten. Ein Spaziergang am Badestrand oder ein Grillabend auf der Liegewiese tragen zur entspannten Atmosphäre im Badeurlaub bei. Hotels ermöglichen ein nahes Erleben der regionalen Kultur und bieten komfortable Rückzugsorte nach langen Tagen voller Aktivitäten. Auf dem Programm könnte somit morgens eine Bergtour stehen und nachmittags ein entspanntes baden und schwimmen im kühlen Nass der Hotels-nahe gelegenen Gewässer. Die lokale Küche, mit ihren alpinen Spezialitäten, ist der perfekte Abschluss nach einem Tag voller Aktivitäten. Regional erzeugte Produkte finden sich oft in den Restaurants und Cafés entlang der Seen und bieten eine köstliche Stärkung während dem Badeurlaub. Urlaub am See während der Monate Juni, Juli, August und September präsentiert sich auch als Fest der Sinne – von den lebhaften Farben der Natur bis hin zu den Klängen der Sommerfeste. Günstige Hotels ermöglichen einen langen Aufenthalt, sodass man ausreichend Zeit hat, die Badelandschaften voll und ganz auszukosten. Ein Badeurlaub in Hotels bedeutet auch, sich auf die Ruhe der Natur einzulassen. Ob beim Entspannen am eigenen Seezugang, beim Vergnügen an den modern ausgestatteten Freibädern, beim Adrenalinrausch auf den Wasserrutschen der Erlebnisbäder oder bei einer stillen Stunde des Kanufahrens – Tirols Naturkulisse bildet die perfekte Kulisse für unvergessliche Momente. Für Aktivurlauber bieten sich abenteuerliche Erlebnisse wie Standuppaddeln, Trettbootfahren oder Schlauchbootfahren an, die in der Badelandschaft für Abwechslung sorgen. Und nach einem langen Tag voller Sonne und Spaß sorgen die komfortablen sanitären Anlagen der Hotels dafür, dass man sich jederzeit frisch halten kann, um den Abend genießen zu können. Somit ist der Badeurlaub eine ausgewogene Mischung aus sportlicher Betätigung, Naturerlebnis, Kulturgenuss und entspanntem Nichtstun – eine Symbiose, die den Alltagsstress vergessen lässt und neue Energie spendet. Ob Familien, Paare oder Alleinreisende – jeder findet Hotels für sein perfektes Sommerglück.